HOME    BLOG  SHOP     LOG-IN & OUT 

Wp shop Germany

Was uns an diesem WordPress- Plugin begeistert hatte war, die Shop-Funktionalität eines deutschen Herstellers in  Wordpress  zu integrieren. Wenn ein Unternehmer Lösungen  zu diesen Preisen anbietet, dann muss es über die Masse rentabel werden und genau ist ist wohl der Fluch an diesem Segen.

Wir wollten  auf Grund der mit Maennchen1 und wpShop gesammelten schlechten Erfahrungen die Mängel hinsichtlich der Dokumentation und Anleitung für dieses Produkt ausgleichen indem wir ein “Infoprodukt” anbieten, das anderen Kunden die Probleme ersparen soll die wir hatten.

https://wpshopgermany.maennchen1.de/wpshopgermany/about/  Wer über Google auf diese Seite gelangt ist, wird sich freuen wenn er stattdessen diese benutzen kann:
https://shop.maennchen1.de/category/wpshopgermany/

  • Das Modul “ProduktArtikel” produziert diese Fehlermeldung bei allen WordPress-Beiträgen:
    Warning: Illegal offset type in isset or empty in /webspace/11/57318/logisticoffice.org/wordpress/wp-includes/post.php on line 1160

  • Das Modul „Produktübersichten“ ist im wpShopGermany Paket ab Version 3.1.0 enthalten und kann einfach aktiviert werden, es bietet die Möglichkeit auf einer  Wordpress – Seite  alle Produkte oder nur die einer Produktgruppe anzuzeigen – das wäre eine tolle Lösung… aber der Nachteil dieser Variante ist, dass man die logisch richtige Reihenfolge nicht selbst festlegen kann und dass der Bestellprozess absolut verwirrend wird. Der Besucher sieht nämlich zuerst das Produkt, kann es aber in dieser Anzeige nicht bestellen, er muss erst zum Produkt springen, erst jetzt kann er es bestellen. Als Überschrift steht auf der Seite dann schon “Warenkorb” aber das ist kein Warenkorb sondern nur der Artikel. Erst nach Klick auf bestellen gelangt das Produkt tatsächlich in den Warenkorb. Entscheidung: wir verwenden diese Lösung nicht und müssen eben aufwändig jedes Produkt einzeln auf der Seite platzieren. Dann kann der Besucher  Zack Zack direkt bestellen.
  • Bei der Aufgabe Produkte auf eine einzusetzen ist die Taste “Produkte aus dem Produktkatalog einfügen” sehr hilfreich. Damit kann man die benötigte wpShopProdukt ID eintragen: Beispiel: [ wpshopgermany product=”1″ ] und muss nicht in einem zweiten Fenster aus der Produktverwaltung ablesen – was nämlich unmöglich ist, weil die wpShopProdukt ID in der Übersicht gar nicht angezeigt wird. Wir haben uns deswegen entschieden vor die Artikelnummer generell die wpShopProdukt ID zu schreiben.

Nach sehr schlechten Erfahrungen mit dem leider immer wieder erforderlichen Support haben wir uns entschieden dieses Plugin zu löschen und “Woocommerce” zu nutzen. das war im Jahr 2015!  Kann sein, dass heute alles anders ist…

Kommentar verfassen